Home » Youtube

Youtube

youtube_128

YouTube [ˈjuːtuːb oder ˈjuːtjuːb] ist ein am 15. Februar 2005 von den drei ehemaligen PayPal-Mitarbeitern Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim gegrĂŒndetes Internet-Videoportal mit Sitz in San Bruno, Kalifornien, auf dem die Benutzer kostenlos Video-Clips ansehen und hochladen können. Am 9. Oktober 2006 gab Google die Übernahme von YouTube bekannt.

Auf der InternetprĂ€senz befinden sich Film- und Fernsehausschnitte, Musikvideos sowie selbstgedrehte Filme. Sogenannte „Video-Feeds“ können in Blogs gepostet oder auch einfach auf Webseiten ĂŒber eine Programmierschnittstelle (API) eingebunden werden.

Videos können zu YouTube in verschiedenen Formaten (wie beispielsweise AVI, MPEG, WMV oder Quicktime) hochgeladen werden. Empfohlen wird eine Videoauflösung von 480×360 Pixeln oder höher. Die Videos werden bei der Konvertierung in das Flash-Video-Format (320×240 Pixel) bzw. das H.264-Format (352×244 Pixel) ĂŒberfĂŒhrt. Die Skalierung eliminiert eventuelle QualitĂ€tsverluste, die durch eine verlustbehaftete Formatkonvertierung entstehen können.

Die Clips dĂŒrfen eine GrĂ¶ĂŸe von 2 GB und eine LĂ€nge von 10 Minuten nicht ĂŒberschreiten. Mit einem Director-Account war es möglich, lĂ€ngere Videos zu publizieren, diese Regelung wurde allerdings aufgehoben. Nur noch Alt-Director-Accounts und Premium-Partner können lĂ€ngere Videos hochladen.

Seit Dezember 2008 ist es möglich, Video in HD hochzuladen und anzusehen. Diese werden in der Auflösung 1280×720 Pixel wiedergegeben, also 720p. Seit Anfang 2010 ist es zudem möglich, die Videos als HTML5-Video und damit mit Browser-Bordmitteln anzusehen.

Weitere Videoportale mit Àhnlichen Angeboten sind Sevenload.de, Vimeo.com, Clipfish.de oder MyVideo.de.


Quellen: u.a. Wikipedia.org
Icon: CC-BY Eli Burford

Weitersagen:
  • Digg
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
  • email
  • LinkedIn
  • MisterWong.DE
  • MySpace
  • PDF
  • RSS
  • Technorati
  • Twitter
  • Yahoo! Buzz
  • Yigg

Kommentare sind geschlossen.