Home » Archive

Artikel mit den Tags: Zimmerpflanze des Monats

Pressemitteilung »

[5. September 2016 | Comments Off ]

Voluminöse Blätter, geringer Pflegeaufwand und eine starke luftreinigende Wirkung: Der pflegeleichte Kolbenfaden bringt ein Stück Regenwald in das herbstliche Wohnzimmer. Die Zimmerpflanze des Monats Oktober zeichnet sich durch ihre charakteristischen Blattzeichnungen aus und bereichert so den angesagten Mustermix-Stil.
Der Kolbenfaden stammt aus der Familie der Aronstabgewächse und ist in den Wäldern Südostasiens heimisch. In unseren Breiten frischt die Zimmerpflanze des Monats Oktober mit ihren gezeichneten Blättern das Interieur auf. Die Variation der Muster ist dabei groß: Ob graugrüne Punkte, silberfarbene Linien, dunkelrote oder gelbliche Tupfer – die vielfältigen Blätter des …

Pressemitteilung »

[30. May 2016 | Comments Off ]

Grün, grafisch und unverwüstlich: Die Zamioculcas ist eine starke Pflanzenpersönlichkeit mit kräftigen, auffallend gleichmäßigen und ledrigen Blättern. Sie sitzen so an den Trieben, dass diese wie stilisierte Federn aussehen und sind gleichzeitig extrem widerstandsfähig, sodass die Zimmerpflanze des Monats Juni auch widrigen Bedingungen trotzt.
Die Zamioculcas findet sich in freier Natur in den felsigen Böden des Flachlands und am Fuße des Hochlands von Ostafrika. Die Fettpflanze aus der Familie der Aronstabgewächse ist botanisch gesehen bereits seit dem 19. Jahrhundert bekannt, doch erst seit 15 Jahren ist sie auch als Zimmerpflanze im …

Pressemitteilung »

[21. April 2016 | Comments Off ]

Grün, grafisch und unverwüstlich: Die Zamioculcas ist eine starke Pflanzenpersönlichkeit mit kräftigen, auffallend gleichmäßigen und ledrigen Blättern. Sie sitzen so an den Trieben, dass diese wie stilisierte Federn aussehen und sind gleichzeitig extrem widerstandsfähig, sodass die Zimmerpflanze des Monats Juni auch widrigen Bedingungen trotzt.
Die Zamioculcas findet sich in freier Natur in den felsigen Böden des Flachlands und am Fuße des Hochlands von Ostafrika. Die Fettpflanze aus der Familie der Aronstabgewächse ist botanisch gesehen bereits seit dem 19. Jahrhundert bekannt, doch erst seit 15 Jahren ist sie auch als Zimmerpflanze im …

Pressemitteilung »

[30. March 2016 | Comments Off ]

Diverse Grüntöne gemixt mit Gelb, Silber, Rosa oder Rot, spitze oder üppige Blätter mit und ohne Blattzeichnung – Auf den ersten Blick sind die vielen verschiedenen Arten des Zwergpfeffers nicht als Verwandte zu erkennen. Damit ist die Zimmerpflanze des Monats April besonders in Gruppenarrangements eine spannende Ergänzung für den Wohnraum.
Der Zwergpfeffer, mit botanischem Namen „Peperomia“, ist eine Gattung innerhalb der Familie der Pfeffergewächse. Die etwa 1.700 Arten der Schmuckblattpflanze sind fast überall in den Tropen verbreitet, vorrangig in den Amazonasgebieten Südamerikas. Die Zimmerpflanze des Monats April gilt als Glücksbringer und …

Pressemitteilung »

[18. March 2016 | Comments Off ]

Tropenschönheiten annoncieren mit geballter Farbkraft in Rottönen einen exotischen Sommer. In Kombination oder alleinstehend ziehen die Zimmerpflanzen des Monats Mai alle Blicke auf sich und schmeicheln dem Wohnraum mit warmen Farben und natürlicher Urwüchsigkeit. Kängurublume, Gloriosa und Medinilla sorgen für gute Laune und grenzenloses Dschungelfeeling.
Die Zimmerpflanzen des Monats Mai bieten üppige Blüten in flammendem Rosarot, Gelb, Orange oder Pink und sind ein aufregendes Wohnaccessoire mit Sommerfeeling. Die Medinilla besticht mit elegant wellenden Blättern, viereckigen Stielen und großen rosafarbenen Glocken, die, wenn sie aufblühen, eine Rispe mit zarten Blüten hervorbringen. Mit …

Pressemitteilung »

[25. February 2016 | Comments Off ]

Blühende, teils rankende Zimmerpflanzen wie die Gardenie, die Stephanotis und der Jasmin ziehen die Betrachter mit ihren intensiven Düften in ihren Bann. Die Zimmerpflanzen des Monats März bringen neben angenehmen Geruchsakzenten auch ein stilvolles Flair nach Hause, das Vorfreude auf den Sommer macht.
Die Zimmerpflanzen des Monats März haben vieles gemeinsam, denn mit ihren tiefgrünen Blättern, herrlich weißen Blüten und einem tollen Duft bringen sie Frische und Natürlichkeit in ruhig gestaltete Räume. Doch in der Form von Gardenie, Stephanotis und Jasmin finden sich auch prägnante Unterschiede: Wenn sich die zierlichen Dolden …

Pressemitteilung »

[29. December 2015 | Comments Off ]

Zu Beginn des neuen Jahres laden die Zimmerpflanzen des Monats Januar zum Entspannen und Verweilen ein: Eindrucksvolle Zimmerbäume wie Drachenbaum, Elefantenfuß, Glückskastanie und Schattenstar fungieren mit ihren starken Stämmen oder großen, grünen Blättern als naturnahe Indoor-Raumtrenner und lassen den hektischen Alltag draußen bleiben.

Große und kleine Zimmerbäume bringen Natur in die eigenen vier Wände und setzen in der kalten Jahreszeit einen frischen Farbakzent. Ob als aufwändige Hängekonstruktion, natürliche Raumtrenner oder im Miniformat in einer Pflanzschale auf dem Tisch, die Zimmerpflanzen des Monats Januar, Drachenbaum, Elefantenfuß, Glückskastanie und Polyscias, sorgen für ein …

Pressemitteilung »

[20. November 2015 | Comments Off ]

Die „Zimmerpflanzen des Monats“ fürs Jahr 2016 stehen fest! Den Auftakt im neuen Jahr machen robuste Zimmerbäume wie die Glückskastanie und der Elefantenfuß. Der Frühling wird im Februar und März mit fröhlichen Narzissen und duftenden weißen Blüten empfangen. Im April präsentiert sich der wandelbare Zwergpfeffer und löst Sukkulenten als Trend-Pflanze ab. Kunterbunt wird es im Mai mit extravaganten Tropenschönheiten. Die Zamioculcas als Zimmerpflanze des Monats Juni bringt Ruhe ins Haus und ist genau das Richtige für Pflanzenanfänger.

Links: Zimmerbäume bringen im Januar Natur in die eigenen vier Wände.
Mitte: Die …

Pressemitteilung »

[30. July 2015 | Comments Off ]

Wie kaum eine andere Pflanze begeistert der Bogenhanf mit seiner äußerst dekorativen und zeitlosen Erscheinung. Dabei erfordert die Zimmerpflanze des Monats August wenig Pflegeaufwand und gilt als beinahe unverwüstlich – pralle Sonne im Sommer, trockene Heizungsluft im Winter, die hübsche Wüstenbewohnerin entpuppt sich als wahre Überlebenskünstlerin.
Die Zimmerpflanze des Monats August gehört zur Familie der Spargelgewächse und ist vorwiegend in den Wüstenregionen Westafrikas, Südasiens und den Arabischen Inseln heimisch. Bereits im 18. Jahrhundert in Europa eingeführt, fand der Bogenhanf, mit botanischem Namen „Sansevieria“, rasch einen festen Platz in den Herzen der …

Pressemitteilung »

[17. June 2015 | Comments Off ]

Wie kaum eine andere Pflanze begeistert der Bogenhanf mit seiner äußerst dekorativen und zeitlosen Erscheinung. Dabei erfordert die Zimmerpflanze des Monats August wenig Pflegeaufwand und gilt als beinahe unverwüstlich – pralle Sonne im Sommer, trockene Heizungsluft im Winter, die hübsche Wüstenbewohnerin entpuppt sich als wahre Überlebenskünstlerin.
Die Zimmerpflanze des Monats August gehört zur Familie der Spargelgewächse und ist vorwiegend in den Wüstenregionen Westafrikas, Südasiens und den Arabischen Inseln heimisch. Bereits im 18. Jahrhundert in Europa eingeführt, fand der Bogenhanf, mit botanischem Namen „Sansevieria“, rasch einen festen Platz in den Herzen der …